Drehbearbeitung | MAG Boehringer DUS1110ti


WMS Zerspanungstechnik - Produktion - MAG Boehringer DUS1110ti | Foto: Herbert Heim
Drehbearbeitung auf bis zu 6 Metern Länge

Diese Maschine verwenden wir in der Großteilefertigung für die Bearbeitung von Teilen bis 6 m Länge und 8 t Gewicht. Durch den großen Umlauf von 1.110 mm können auch große Futter und Flanschteile bearbeitet werden. Angetriebene Werkzeuge und C-Achse sorgen auch hier für komplexe Bearbeitungsmöglichkeiten und somit wirtschaftliche und kostengünstige Rüstzeiten und Werkstückpreise. Durch Eigenkonstruktionen sind uns hier Tieflochbohroperationen bis 160 mm im Durchmesser bei 1.600 mm Tiefe möglich.


Arbeitsbereich


Drehdurchmesser über Bett und Schlitten 810 mm
Drehdurchmesser über Lünettenschlitten 580 mm
Drehlänge 6.000 mm
Umlauf 1.110 mm
Werkstückgewicht max. 8.000 kg
Steuerung Siemens Sinumerik 840D

Als Basis dieser Drehmaschine dient eine DUS 1110ti, die durch zahlreiche Umbaumaßnahmen zur Sondermaschine wurde. So sind neben angetriebenen Werkzeugen und C-Achse auch Tieflochbohrungen möglich. Hier stehen Lünetten mit einem Arbeitsbereich von 125 - 460 mm und von 245 - 580 mm zur Verfügung.


Zur WMS Zerspanungstechnik Bildergalerie Drehbearbeitung auf der MAG Boehringer DUS1110ti

Fotos aus der Fertigung

MAG Boehringer DUS1110ti | Drehen in der WMS Produktion. » Zur Bildergalerie

Hinweis: Für die Anzeige der Bildergalerie wird Flash benötigt! Sollte die Bildergalerie nicht angezeigt werden, deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers.

* Alle auf www.wms-zerspanungstechnik.de gezeigten Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Die Verwendung des Bildmaterials durch Dritte bedarf der Einverständniserklärung des jeweiligen Rechteinhabers.